Mit einer nachhaltigen Standardisierung schaffen Sie in der Fertigungsindustrie mehr Raum, Zeit und Geld für bedeutende Investitionen.

Zwei aktuelle Trends stellen die Unternehmen aus der Fertigungsindustrie vor besondere Herausforderungen. Erstens müssen die Produkte immer individueller werden, um am Markt bestehen zu können. Gründe hierfür sind die gestiegenen Ansprüche der Kunden, immer kürzere Lebenszyklen der Produkte sowie eine zunehmende Fragmentierung der Märkte. Zudem sind aufgrund der Globalisierung viele Unternehmen in verschiedenen Ländern aktiv und müssen mit ihren Produkten die jeweiligen gesetzlichen Vorgaben erfüllen.

Zweitens wächst bei den Unternehmen der Standardisierungsdruck, wenn sie wettbewerbsfähig bleiben wollen. Das hängt mit der größeren Komplexität der Produkte zusammen, woraus höhere Entwicklungskosten folgen. Außerdem hat sich der Wettbewerb aufgrund der Deregulierung erheblich verschärft. Daher entwickelt sich Standardisierung für viele Unternehmen aus der Fertigungsindustrie zu einem immer wichtigeren werdenden Thema.

Kein Wunder, schließlich ergeben sich aus einer nachhaltigen Standardisierungsstrategie ganz erhebliche Kostenstenkungs-Potentiale. Und zwar nicht nur durch eine Reduzierung der einzelnen Bauvarianten, sondern durch generell standardisierte Abläufe in sämtlichen für den Produktlebenszyklus relevanten Bereiche.

Deshalb sollte die Einführung einer Standardisierungstrategie im Unternehmen zur Chefsache erklärt werden und der Aufgabe entsprechend koordiniert und vorangetrieben werden.

Klassifizierung
Saving with variants

Variantenreich sparen: Optimale Produktvarianz bei bestmöglicher Wiederverwendung.

Library Management mit BCT aClass

Library Management: Expertenwissen sichern und in Form von Bibliotheken zur Verfügung stellen.

Identifizierung des Teilebestandes

Identifizierung des Teilebestandes: unnötige oder zugehörige Teile, Dubletten, 
Verwendungshäufigkeit.

Konsolidierung und Strukturierung

Konsolidierung und Strukturierung des Teilebestands ist der erste Schritt auf dem Weg zur Reduzierung der Variantenvielfalt.

Ordnung sicherstellen

Prozesse und Methoden etablieren, die die Aufrechterhaltung der Ordnung sicherstellen.

Monitoring

Monitoring: verhindern, dass die Fortschritte bei der Standardisierung durch eine schleichende Variantengenerierung im Tagesgeschäft wieder aufgezehrt werden.

BCT aClass

Strukturierung und Wiederverwendung von Produktdaten und -wissen im Entwicklungsprozess...

BCT Engineering Package

Starterpaket für die gebräuchlichsten Norm- und Katalogteile...

BCT CheckIt

Frühzeitige Erkennung - vor der Freigabe - von Daten- und Konsistenzfehlern...

BCT BI-Reports

Intelligentes Enterprise Reporting System für Teamcenter Schedule Management...


Bei Fragen steht Ihnen Frau Jasmin Meier gerne zur Verfügung:

Tel: +49 7852 996-253
jmeier(at)bct-technology.com

Alternativ können Sie auch unser Kontaktformular verwenden:

Kontaktformular