Mechatronic Concept Design

Unsere Produkte ermöglichen einen multidisziplinären Ansatz beim Maschinendesign, der Barrieren zwischen Elektrik-, Mechanik- und Automatisierungsingenieuren aufhebt. Sie revolutionieren weiterhin den Maschinenkonstruktionsprozess, indem sie Ihnen dabei helfen, schneller mit höherer Qualität zu entwerfen. Mechatronics Concept Designer bietet eine End-to-End-Lösung, die eine multidisziplinäre Zusammenarbeit, die Wiederverwendung von vorhandenem Wissen, eine Verkürzung der Time-to-Market und eine bessere Entscheidungsfindung durch die Konzept- bis zur Produktionsbewertung ermöglicht.

Mechatronic Concept Design besteht aus leistungsstarken Funktionen, mit denen Sie eine benutzerdefinierte Lösung erstellen können. Lesen Sie weiter unten mehr über diese Funktionen.

Integrierter System-Engineering-Ansatz

Sie können die Anforderungen der Kunden bis hin zum fertigen Design nach den Prinzipien des Systems Engineering verfolgen. Ein Funktionsmodell bietet eine gemeinsame Sprache, in der mechanische, elektrische und Automatisierungsdisziplinen parallel zusammenarbeiten können. Dadurch können Sie Konstruktionen schneller und mit weniger Integrationsproblemen zu einem späteren Zeitpunkt in Ihrem Konstruktionsprozess bereitstellen.

Offene Schnittstellen zu anderen Tools

Die Ausgabe von Mechatronics Concept Designer kann direkt von mehreren Disziplinen verwendet werden, um die Konstruktionen weiter zu verfeinern, ohne dass die Daten neu geordnet werden müssen.

  • Konstrukteure können in NX Konzeptmodelle verwenden, um ein detailliertes Design zu erstellen
  • Elektrotechniker können Modelldaten verwenden, um Sensoren und Aktoren auszuwählen
  • Automatisierungsdesigner können Nocken und Betriebssequenzinformationen aus dem Modell für die Softwareentwicklung verwenden

Physik-basierte Simulationsfähigkeit

Mechatronics Concept Designer bietet eine benutzerfreundliche Modellierung und Simulation, mit der Sie alternative Konstruktionskonzepte früh im Entwicklungszyklus schnell erstellen und validieren können. Im Gegensatz zu einem modellbasierten Tool können Sie mit MCD nicht nur sehen, wie es aussieht, sondern auch überprüfen, ob es funktioniert. Während modellorientierte Werkzeuge Ihnen die Geometrie zeigen und die Modellierung der Teile ermöglichen, gehen wir weiter und erlauben Ihnen, die Funktionsfähigkeit Ihres Produkts zu überprüfen, bevor Sie es erstellen. Diese Überprüfung wird durch die Wiederverwendungsbibliothek ermöglicht, aus der Sie schnell Daten zum Funktionsmodell hinzufügen können. Diese Daten umfassen Gelenke, Bewegung, Sensoren, Aktuatoren, Kollisionsverhalten und andere kinematische und dynamische Eigenschaften für jede Komponente. Dies ermöglicht eine physikbasierte, interaktive Simulation, um den Maschinenbetrieb zu verifizieren. Diese Überprüfung hilft Ihnen, Fehler im digitalen Modell zu erkennen und zu beheben.