Seit Februar ist die neue Version v18.0 der BCT Add-Ons verfügbar!

Seit der letzten Vollversion v17.0 hat sich einiges getan. So werden mit der neuen Version erstmals die aktuellen Versionen NX 12 und Active Workspace 3.4 unterstützt.

BCT veröffentlicht regelmäßig neue Produktversionen und Updates. Die Release Notes geben einen Überblick über die neuen Funktionen, wichtige Änderungen und behobene Fehler. Darüber hinaus finden Sie eine ausführliche Auflistung der Änderungen aller bisherigen Releases im separaten Changelog.
Software Patches werden in der Regel im 2-monatigen Rhythmus im Download Bereich bereitgestellt.

Nachfolgend zeigen wir Ihnen die Highlights der Neuerungen aus dem letzten Jahr...

 

 

Zeichnungsvergleich im Active Workspace

Die Integration von BCT Inspector im Active Workspace wurde weiter ausgebaut. Neben dem Support für Active Workspace 3.4 können jetzt zusätzlich zu PDF- und TIFF-Dateien auch BCT Inspector Projektdateien verwendet werden, um die Unterschiede zwischen zwei Änderungsständen zu visualisieren.

BCT Inspector als Baustein im Siemens IBS QMS Portfolio

Um die Prüfplanung in IBS QMS durchführen zu können, müssen die Merkmalsdaten aus dem 3D Modell bekannt sein. Diese können durch den BCT Inspector automatisch an IBS QMS überführt werden, wo sie für ein effektives Qualitätsmanagement in den im folgenden Schaubild rot markierten Bereichen weiter genutzt werden können. Dies spart Zeit und vermeidet Fehler durch manuelles Übertragen.


In der v18.0 kann jetzt außerdem über einen neuen Menüeintrag im BCT Inspector das IBS QMS Prüfplan-Modul gestartet und die Projektdatei, inklusive Zeichnungen und Modelle, an dieses übergeben werden.

In unserem kommenden Newsletter im März erfahren Sie mehr über die Integration von BCT Inspector in das IBS QMS Portfolio von Siemens.

Export von PMI Informationen an die Messmaschinenprogrammierung

Mit dem BCT Inspector NX können PMI-Merkmale in ein CMM Inspection Part exportiert werden, womit die Erzeugung von Messmerkmalen, Toleranzen und Messpfaden direkt in NX CMM Inspection unterstützt wird.

BCT CheckIt als Add-On im Active Workspace

BCT CheckIt kann in den Active Workspace 3.4 integriert werden. Das interaktive Prüfprotokoll listet Komponenten mit fehlgeschlagenen Prüfungen, damit diese korrigiert werden können.

Rekursive Stücklistenfreigabe mit neuen BCT CheckIt Event-Typen

Bei der Prüfung wird die Stückliste des Produkts rekursiv aufgelöst und die Validierung für jede enthaltene Komponente ausgeführt. Sofern alle Prüfungen für die jeweilige Baugruppe selbst als auch deren untergeordneten Komponenten erfolgreich waren, werden diese in den Freigabeworkflow geschickt. Der Hersteller von Spezialmaschinen Bausch + Ströbel nutzt diese Funktion um seine Freigabeprozesse zu beschleunigen. Lesen Sie dazu auch unseren Kundenbericht.

Überprüfung von Textinhalten bei benannten Referenzen

BCT CheckIt kann nun auch auf benannte Referenzen zugreifen. Dabei kann der Inhalt von Textdateien zur Überprüfung ausgelesen werden.

Datumswerte überprüfen

Mit der neuen BCT CheckIt Rule „attributeDateCheck“ kann ein Datumswert gegen einen anderen Datumswert geprüft werden. Es ist möglich einen Datumswert aus einem String oder einem Teamcenter Datumsfeld zu lesen. Für Strings können verschiedene Datumsformate hinterlegt werden.

Performance-Optimierungen

In BCT EasyPlot wurden verschiedene Performance Steigerungen umgesetzt, insbesondere sind dies:

BCT Easyplot Performance v18.0

Das Abfragen von Stücklisten-Attributen, zum Beispiel bei der Verwendung für Zeichnungsstempel oder Druckauftrags-
namen, wurde beschleunigt und erfolgt somit nun mindestens 3 mal so schnell.

BCT Easyplot Performance v18.0

Die benötigte Zeit für das Hinzufügen von Datasets in das BCT EasyPlot Clipboard wurde erheblich verkürzt und erfolgt nun doppelt so schnell.


* Die Geschwindigkeit variiert je nach Aufbau der Stückliste
** Die Performance-Optimierungen sind für die Version 17 seit Patch 1 enthalten (17.0.1)

Kontakt

Bei Fragen steht Ihnen Frau Jasmin Meier gerne zur Verfügung.

Tel: +49 7852 996-253
jmeier(at)bct-technology.com

Alternativ können Sie auch unser Kontaktformular verwenden.

 

Hinweis

BCT v18.0 unterstützt die folgenden Plattformen:
NX 11, NX 12, Solid Edge ST 9, ST 10, Teamcenter 10.1, 11.2 - 11.4, Active Workspace 3.4, Geolus 8, 9
Weitere Informationen finden Sie in unserer Platform Matrix.

Die Version erfordert zwingend die Installation des BCT License Server v18.
Jetzt Update Lizenzen beantragen
.


Sie haben Fragen zum Thema? Tauschen Sie sich jetzt mit anderen Anwendern aus!
Wir laden Sie herzlich zum aktiven Austausch ein...Treten Sie unserer LinkedIn Gruppe bei!