Was ist JT?


JT ist die Abkürzung für Jupiter Tesselation.

Es handelt sich um ein CAD-neutrales Datenaustauschformat mit der Dateiendung *.jt.

Die Entwicklung startete 1998 durch eine Zusammenarbeit von Hewlett-Packard und Engineering Automation, Inc.
Engineering Automation, Inc. wurde von UGS übernommen, so dass JT heute zu Siemens PLM gehört.

Heute ist JT - in gewisser Weise vergleichbar mit PDF - ein offener Industriestandard, der sich zur Zeit in der ISO-Zertifizierung befindet.

JT-Daten können CAD-unabhängig mit einem kostenlosen Viewer (zum Beispiel JT2GO) visualisiert werden. Sie können in NX oder Solid Edge durch die Exportfunktion oder beim Speichern erzeugt werden.

Bei der Integration von NX oder Solid Edge in eine Teamcenter-Umgebung können JT-Daten zusätzlich in einem Workflow generiert werden.

Schematischer Aufbau einer JT-Datei

Informationsgehalt von JT-Daten


Der Informationsgehalt von JT-Daten ist konfigurierbar.

Die geometrische Exaktheit der Daten kann über das "Level of detail" bestimmt werden, so dass eine Spannbreite der Darstellung von absoluter Genauigkeit bis hin zu sehr vereinfachten Darstellungen zum Beispiel für Fabriklayouts entsteht.

Zusätzlich können Attribute (Eigenschaften) aus dem CAD an das JT übergeben werden. Auch die Darstellung von Fertigungsinformationen (PMI) ist möglich.

Baugruppenstrukturen können im JT dargestellt (JT per part) oder zu einem Bauteil abgeflacht werden (monolithisches JT).

  • Per Part: pro Einzelteil wird eine JT-Datei erzeugt. Die Baugruppe visualisiert lediglich die JTs der Einzelteile.
  • Monolithisch: die Geometrie aller Einzelteile und die Baugruppenstruktur wird in einer JT-Datei dargestellt.
Struktur und die Geometrie einer NX Baugruppe "Antrieb"

Nutzen von JT

  • Performante Darstellung großer Baugruppen.
  • Durchgängige Verwendung von Produktdaten in allen Unternehmensbereichen, auch ohne CAD-Anbindung.
  • Einfache Kombination von Daten aus mehreren CAD-Systemen.
  • Optimierte Zusammenarbeit mit Zulieferern und Kunden durch Kontrolle des Informationsgehalts dank konfigurierbaren Inhalts der JT-Daten.
Struktur der Baugruppe "Antrieb" nachdem diese als JT mit der Option "Per Part" erzeugt wurde. Das Baugruppen-JT enthält dabei keine Geometrie.
Struktur der Baugruppe "Antrieb" nachdem diese als JT mit der Option "monolithic" erzeugt wurde. Hierbei enthält das Baugruppen-JT alle Geometrieinformationen der Volumenkörper.

Kontakt

Bei Fragen steht Ihnen Frau Jasmin Meier gerne zur Verfügung.

Tel: +49 7852 996-253
jmeier(at)bct-technology.com

Alternativ können Sie auch unser Kontaktformular verwenden.


Sie haben Fragen zum Thema? Tauschen Sie sich jetzt mit anderen Anwendern aus!
Wir laden Sie herzlich zum aktiven Austausch ein...Treten Sie unserer LinkedIn Gruppe bei!