NX 12 bietet Ihnen eine einzigartige, skalierbare, multidisziplinäre Plattform. Sie vereint elektrische und mechanische Systeme sowie Steuerungssysteme durch die enge Integration mit Mentor Graphics, Capital Harness und Xpedition.

NX 12 beseitigt die Innovationsbarrieren in jeder Phase des Prozesses, von der Entwicklung bis zur Fertigung, um Unternehmen dabei zu unterstützen, die Herausforderungen des sich schnell verkürzenden Produktlebenszyklus zu meistern.

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen neue Funktionen rund um das Thema PMI.

Product Manufacturing Information (PMI) in NX 12

Wo früher Informationen zu Produkten nur auf Zeichnungen weitergegeben wurden, werden Produkt- und Fertigungsinformationen heute direkt dem 3D-Modell zugewiesen. Relevante Informationen wie Bemaßungen, Form-/Lagetoleranzen, Hinweise, Werkstoffdaten etc. werden als sogenannte PMI an das CAD Modell angehängt.

Wir zeigen Ihnen einige PMI Neuerungen in NX 12.

Unterdrücken von PMI Objekten

Bisher war es nicht möglich die Anzeige von PMI-Objekten, abhängig von der Sichtbarkeit eines Formelementes zu steuern.

Jetzt gibt es die Möglichkeit, PMI-Objekte manuell, durch einen gemeinsamen Ausdruck, durch einen einzelnen Ausdruck oder durch einen ausgewählten Ausdruck zu unterdrücken.

Unterdrückte PMI-Objekte sind dadurch auch an PMI-Operationen ausgeschlossen und können somit auch leichter in einem Informationsfenster oder im Teile-Navigator identifiziert werden.

NX 12 PMI
PMI Objekt an einer Bohrung
NX 12 PMI
PMI Objekt unterdrückt, da die Bohrung ebenfalls unterdrückt ist.

Darüber hinaus wurden neue optionale PMI-Voreinstellungen für Teilefamilien implementiert, um die Anzeige von PMI- und Modellansichten während der Teilefamiliengenerierung zu vereinfachen.

Die Einstellungen „Beibehaltene PMI unterdrücken“ und „Leere benutzerdefinierte Modelansichten löschen“ entfernen automatisch die unterdrückten PMI-Objekte und die leeren benutzerdefinierten Modellansichten während der Erstellung der Teilefamilie.

Diese Verbesserungen bieten mehr Kontrolle über den Anzeige- und Unterdrückungsstatus von PMI-Objekten. Der Unterdrückungsstatus kann auch an die Mitglieder der Teilefamilie vererbt werden und verbessert so auch diesen Prozess.

NX 12 PMI


Vorteile / Nutzen für den Anwender:

  • Mehr Kontrolle über den Anzeige- und Unterdrückungsstatus von PMI-Objekten
  • Vererbung der Unterdrückung an Mitglieder der Teilefamilie
  • Korrekte Darstellung bzw. Anzeige von nur aktiven PMI-Objekten

Sehen Sie dazu auch das folgende Video:

PMI Lochkreis Mittellinie

Eine weitere Neuerung in NX 12 ist die Möglichkeit, wie in der Zeichnungserstellung, Lochkreismittellinien zu erstellen.

Für die Erzeugung einer solchen Lochkreismittellinie stehen 2 Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Durch 3 oder mehr Punkte
  • Mittelpunkt
NX 12 PMI
NX 12 PMI


Über die Option "Vollkreis" im Dialog wird festgelegt, ob die Mittellinie ein Vollkreis oder nur eine Teilmittellinie durch eine Reihe von ausgewählten Bohrungen ist.

Im Dialogbereich „Einstellungen“ können Sie, über die Option „Erweiterungen individuell festlegen“ dynamisch mit jeder Mittellinie interagieren und diese in der Länge steuern.

Vorteile / Nutzen für den Anwender:

  • Einheitliche „Zeichnerische Darstellung“ im PMI-Modus
  • Minimierung der Nacharbeit bei der „Zeichnerischen Ableitung“ von PMI Ansichten auf der Zeichnung

    Sehen Sie dazu auch das folgende Video:

    PMI Tabelle

    Neu ist ebenfalls die Möglichkeit, Tabellen in der PMI-Anwendung zu erstellen und zu bearbeiten.

    Eine PMI-Tabelle ist ein vollwertiges PMI-Objekt mit allen Eigenschaften und Verhaltensweisen der PMI-Annotation.

    NX 12 PMI


    Bei der Erzeugung von Tabellen besteht die Möglichkeit die Informationen von PMI Objekten, Attributen und Ausdrücke darzustellen.

    Das bekannte PMI Verhalten wie Leserichtung, Durchsichtigkeit, Größe ändern und PMI Objekt parallel zum Bildschirm ausrichten, wird ebenfalls unterstützt.

    Die PMI Tabelle kann auch in das JT Format exportiert werden und dort weiterbearbeitet werden.

    Vorteile / Nutzen für den Anwender:

    • Unterstützt modellbasierte, zeichnungslose Initiativen
    • Darstellung von Produkt- und Fertigungsinformation in Tabellenformat in NX und Weitergabe der Informationen im Prozess in das JT Format

    Sehen Sie dazu auch das folgende Video:

    Kontakt

    Bei Fragen steht Ihnen Frau Jasmin Meier gerne zur Verfügung.

    Tel: +49 7852 996-253
    jmeier(at)bct-technology.com

    Alternativ können Sie auch unser Kontaktformular verwenden.


    Sie haben Fragen zum Thema? Tauschen Sie sich jetzt mit anderen Anwendern aus!
    Wir laden Sie herzlich zum aktiven Austausch ein...Treten Sie unserer LinkedIn Gruppe bei!