Solid Edge 2019 - und nicht wie vielleicht erwartet Solid Edge ST11 - heißt die neue Version von Solid Edge. Mit diesem neuen System überrascht Siemens und macht es den Anwendern somit zukünftig einfacher zu erkennen, welcher Software-Stand aus welchem Kalenderjahr im Einsatz ist.

Die neue Version bietet erstklassiges mechanisches, elektrisches und PCB Design sowie eine voll integrierte Simulationsanalyse, die neuesten Werkzeuge für die subtraktive und additive Fertigung, eine skalierbare Datenverwaltung sowie neue Funktionen für das Anforderungsmanagement und die sichere Cloud-basierte Zusammenarbeit.

Automatisches Vereinfachen

Durch automatisches Vereinfachen können Baugruppen schnell und einfach als einzelner Körper ohne interne Teile erstellt und angezeigt werden.

Dadurch kann diese Baugruppe einfacher in anderen Baugruppen verbaut beziehungsweise angezeigt werden. Sie können diese Baugruppe so einfacher mit externen Nutzern und Zulieferern teilen und Ihr Konstruktions-Know-how schützen.

Dafür wurde in Solid Edge 2019 ein Befehl zur automatischen Vereinfachung von Baugruppen hinzugefügt.

In Verbindung mit anderen Vereinfachungsbefehlen wie "Umschließung" kann diese Funktion verwendet werden, um schnell vereinfachte Repräsentation der Baugruppe zu erstellen.

Die automatische Vereinfachung bietet eine Option, Formelemente von definierten Körpern zu entfernen. Dazu wird ein eigener Algorithmus verwendet.

Nach Aufruf der Umgebung für die Baugruppenvereinfachung und Auswahl der Methode „Modell“, steht der Befehl in der Gruppe „Vereinfachung“ zur Verfügung.

         


Nach Auswahl des Befehls erscheint eine “Quickbar” und die Geometrie wird als Referenzgeometrie dargestellt.



Die Geometrie, die vereinfacht werden soll, kann einzeln grafisch oder per Zaunauswahl ausgewählt werden.

Zusätzlich wird eine Option für die Entfernung von Formelementen angezeigt.

Solid Edge 2019
Solid Edge 2019
Solid Edge 2019

Remove Features OFF

Remove Features ON

 

Falls einer der Referenzkörper nicht vereinfacht werden kann, wird er für die Erzeugung des finalen Körpers so verwendet, wie er ist. Dies wird mit einem grauen Pfeil angezeigt.

Der graue Pfeil ist kein Fehler, sondern eine Warnung, dass ein oder mehrere Körper nicht vereinfacht werden konnten.

Der folgende Körper kann beispielsweise nicht vereinfacht werden:


Wenn „Formelemente entfernen“ AUS ist, wird eine Boolesche Operation durchgeführt, um einen einzelnen Körper zu erzeugen, insofern dies möglich ist.

„Automatisch vereinfachen“ entfernt auch alle internen Hohlräume im finalen Körper.
Der Befehl kann mit anderen Vereinfachungsbefehlen in Kombination verwendet werden.


Sie haben Fragen zum Thema? Tauschen Sie sich jetzt mit anderen Anwendern aus!
Wir laden Sie herzlich zum aktiven Austausch ein...Treten Sie unserer LinkedIn Gruppe bei!