Die aktuelle Version von Solid Edge hebt die Produktentwicklung auf ein neues Level. Dafür sorgen neue Konstruktionstechnologien, verbesserte Strömungs- und Wärmeübertragungsanalysen und cloudbasierte Werkzeuge für die Zusammenarbeit. Optimierte Publishing-Tools ermöglichen es, interaktive technische Dokumente zu erstellen und Konstruktionen in der Cloud zu teilen.

Solid Edge ST10 enthält darüber hinaus verbesserte Funktionen in den Bereichen Daten-/Dokumentenmanagement, Blechbearbeitung im synchronen Umfeld, Bauteil-Optimierung (Generative Design) sowie neue Funktionen wie z.B. Reverse Engineering, Routing für 3D-Skizzen und vieles mehr.

Im Folgenden finden Sie die Neuigkeiten rundum die Mehrsprachigkeit in Solid Edge ST10:

Mehrsprachigkeit in Solid Edge ST10

Ab Solid Edge ST10 gibt es keine Sprachversionen der Software mehr.

Der Download der Software zum Beispiel von GTAC erfolgt in einem einzigen Paket für alle verfügbaren Sprachen.

  • Freigabe der Software für alle Sprachen gleichzeitig
  • Die Software benötigt so zwar mehr Speicherplatz auf der Festplatte, dies wird allerdings ausgeglichen, indem die lokale Hilfe entfernt wurde

Die Hilfe kann online aufgerufen oder über einen zentralen Hilfeserver jedem Benutzer bereitgestellt werden.

Bei der Installation von Solid Edge wird automatisch die Sprache installiert, die den Ländereinstellungen in der Windows Systemsteuerung entspricht.

Es gibt außerdem eine Option, um die englische Benutzeroberfläche direkt mit zu installieren.

HINWEIS: Es muss die Lizenzvereinbarung akzeptiert werden, damit der Button „Installieren“ aktiviert wird.


Einmal installiert, kann die Sprache für die Benutzeroberfläche umgeschaltet werden.

Dafür gibt es zwei Möglichkeiten

1. Über die Solid Edge Optionen im Register "Hilfen"

  • Haken bei "Englisch in der Benutzeroberfläche verwenden" setzen
  • Solid Edge schließen und neu starten
  • UI ist englisch
  • Haken rausnehmen
  • Solid Edge schließen und neu starten
  • UI ist wie installiert

 

2. Über die Ländereinstellungen im Betriebssystem:

  • Region ändern (hier Polen)
  • Solid Edge starten
  • UI ist polnisch
  • Alle unterstützten Sprachen können gewählt werden
  • Bei Auswahl einer Sprache, die nicht lokalisiert ist, wird automatisch das englische UI verwendet


Es gibt weiterhin DVDs bzw. Downloadpakete für die einzelnen Sprachen.

Darin enthalten sind:

  • Zusatzmodule wie beispielsweise Mold Tooling, Electrode Design Online-Hilfe
  • Gegebenenfalls Preferences für die einzelnen Sprachen
  • Templates für die einzelnen Sprachen, wenn sie lokalisiert sind

Kontakt

Bei Fragen steht Ihnen Frau Jasmin Meier gerne zur Verfügung.

Tel: +49 7852 996-253
jmeier(at)bct-technology.com

Alternativ können Sie auch unser Kontaktformular verwenden.


Sie haben Fragen zum Thema? Tauschen Sie sich jetzt mit anderen Anwendern aus!
Wir laden Sie herzlich zum aktiven Austausch ein...Treten Sie unserer LinkedIn Gruppe bei!