Die neue Version Solid Edge ST8 besticht durch noch bessere Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit und ist somit komfortabler und leistungsfähiger als je zuvor.

Solid Edge ST8 ermöglicht es Ihnen, sich auf Ihr Design zu konzentrieren, indem Sie sich nicht zusätzlich mit der Software beschäftigen müssen. Die synchrone Modellierung fördert kreative Designs und die intuitive Bedienung der importierten 3D-Daten.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen die Verbesserungen für anpassbare Baugruppen.

Solid Edge ST8 bietet zwei wesentliche Verbesserungen für anpassbare Baugruppen:

1. Beziehungen überschreiben: Beziehungen in anpassbaren Baugruppen können aus der übergeordneten Ebene heraus überschrieben werden.

  • Voll bestimmte Unterbaugruppen können anpassbar gemacht werden.
  • Die Überschreibung einer Beziehung verschiebt die Beziehung auf die obere Ebene der Baugruppe.
  • Werden Bauteile mit dem Steuerrad kopiert, werden Überschreibungen von Beziehungen mit kopiert.
  • Die Überschreibung kann auch über mehrere Baugruppenebenen erfolgen. Dabei muss jede Ebene als anpassbar definiert sein.
  • Wird die Beziehung auf der obersten Ebene gelöscht, wird die überschriebene Beziehung wieder freigegeben.

2. Die Bereichsoption für Beziehungen wurde überarbeitet:

  • Wird in einer anpassbaren Baugruppe ein Bereich für eine Beziehung definiert, können die Teile in der übergeordneten Baugruppe durch weitere Beziehungen vollständig definiert werden. Diese Möglichkeit gibt es in der Vorgängerversion Solid Edge ST7 nicht.

Vor ST8 waren anpassbare Baugruppenbeziehungen sichtbar, konnten aber aus der aktiven Ebene heraus nicht bearbeitet werden.

Anbei ein Beispiel aus Solid Edge ST7 mit einer anpassbaren Baugruppe. Wird die Unterbaugruppe erweitert, wurden die Beziehungen sichtbar, aber nicht bearbeitbar (erscheinen grau).


Folgend sehen Sie das gleiche Beispiel in der neuen Version Solid Edge ST8.

Wird die Unterbaugruppe erweitert, sieht sie genauso aus, wie in ST7 – die Beziehungen erscheinen grau aber es gibt jetzt die Option „Beziehung überschreiben".


Wird sie angewendet, verschiebt sich die Beziehung aus der Unterbaugruppe in die aktive Baugruppe, wo sie einfach bearbeitet werden kann.


Wenn Sie nun die Unterbaugruppe anwählen, erscheint die überschriebene Beziehung in der aktiven Baugruppe.


Daneben steht das Icon für anpassbare Baugruppen.

Ein weiterer Vorteil der „überschriebenen“ Beziehungen ist, dass deren Werte über Formeln in der Variablentabelle gesteuert werden können und sie über den neuen Variablentabellenmotor angetrieben werden können.

Überschriebene Beziehungen können unterdrückt, fixiert, gleitend, umgedreht, editiert, etc. werden.

Nach der Überschreibung erscheint die Beziehung in der Variablentabelle der aktiven Baugruppe. Im Kommentarfeld steht der Name der anpassbaren Baugruppe, in der die Beziehung überschrieben wurde.



Wird die Überschreibung gelöscht, wird sie in der aktiven Baugruppe entfernt und in der Unterbaugruppe wieder aktiviert/zugewiesen. Auch der Eintrag in der Variablentabelle wird entfernt.

Es können alle Beziehungstypen überschrieben werden, außer der Typ „Fixiert“.
Capture Fit erkennt überschriebene Beziehungen nicht.

Solid Edge unterstützt das Überschreiben von Beziehungen mehrere Ebenen tief in der anpassbaren Struktur.

Wie in ST7 müssen alle Baugruppen von der aktiven Ebene bis zur Unterbaugruppe als anpassbare Baugruppen definiert sein.

Wird eine anpassbare Baugruppe mit dem Steuerrad kopiert, werden alle überschriebenen Beziehungen auch kopiert und erhalten jeweils einen neuen Namen in der Variablentabelle.

Kontakt

Bei Fragen steht Ihnen Frau Jasmin Meier gerne zur Verfügung.

Tel: +49 7852 996-253
jmeier(at)bct-technology.com

Alternativ können Sie auch unser Kontaktformular verwenden.


Sie haben Fragen zum Thema? Tauschen Sie sich jetzt mit anderen Anwendern aus!
Wir laden Sie herzlich zum aktiven Austausch ein...Treten Sie unserer LinkedIn Gruppe bei!