Teamcenter® ist das weltweit am häufigsten teamcenter001.jpgeingesetzte PLM-System. Die Software öffnet den Weg für mehr Innovation und Produktivität. Möglich wird dies durch die Verknüpfung der am Produktlebenszyklus beteiligten Personen und Prozesse mit dem erforderlichen Wissen, um in einem global ausgerichteten Produktlebenszyklus effektiv arbeiten zu können.

Seit Juli 2015 ist die neue Version Teamcenter 11.2 mit zahlreichen neuen Werkzeugen und Funktionen verfügbar, welche wir Ihnen in unserer Newsletter Reihe vorstellen.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen die neuen Erweiterungsmöglichkeiten die Teamcenter 11.2 bietet.


1. Table Property

Bisher war es in Teamcenter nicht möglich, Eigenschaftswerte (Attribute) in Tabellenform zu verwalten.

In bestimmten Fällen kann dies jedoch sinnvoll sein. Betrachten Sie beispielsweise folgendes Szenario, bei dem mögliche Farben zusammen mit deren RGB-Werten in Teamcenter verwaltet werden sollen:

Color Name R Value G Value B Value
Blue 0 0 255
Red 255 0 0
Green 0 255 0
Yellow 25 25 25

Abb. Typische Tabellendarstellung

„Table Property" bietet nun in Teamcenter 11.2 folgende Möglichkeiten:

  • Es können eine Reihe von Informationen und Daten in tabellarischer Art und Weise verwaltet werden.
  • Eine vollständige „Table Property“ Tabelle besteht aus (mehreren) Zeilen. Die Anzahl der Zeilen kann pro Business-Objekt variieren.
  • Jede Zeile besteht aus definierten Spalten. Jede Spalte wird als Eigenschaft (Attribut) definiert.
  • Eine „Table Property“ Tabelle wird wie andere Eigenschaften auch, einem Business-Objekt zugeordnet.
  • Die „Table Property“ Tabellendefinition kann wie andere Eigenschaften geändert werden und Bedarf einem Deployment, um das Datenmodell zu ändern.
  • Die Zugriffsrechte für die Daten in einer Tabelle werden durch die Rechte von dem Business-Objekt gesteuert, an welchem die Tabelle angehängt ist. Benutzer können Tabellenzeilen nicht ändern, wenn sie keine Rechte für dieses Business-Objekt haben.
Teamcenter 11.2 Table Property
Abb. Darstellung einer „Table Property“ Tabelle in der Summary View

Die üblichen Funktionen wie Anlegen, Ändern oder Löschen eines Tabelleneintrags werden über die Oberfläche mit den entsprechenden Funktionen unterstützt.

Teamcenter 11.2 Änderungsmaske „Table Property“
Abb. Änderungsmaske für „Table Property“ Tabelleneinträge

Die Definition / Konfiguration einer Tabelle zu einem Business Objekt (z.B. ItemRevision) wird wie üblich über den Business Modeler IDE vorgenommen, sprich Administratoren haben nun die Möglichkeit, Tabellen mit unterschiedlichen Spalten zu konfigurieren und den Anwendern zur Verfügung zu stellen.

Teamcenter 11.2 Table Property
Abb. BMIDE zur Anlage einer „Table Property“ Tabelle
Teamcenter 11.2 Table Property
Abb. Konfiguration der entsprechenden Spalten (Eigenschaften)
Teamcenter 11.2 Table Property
Abb. Zuordnung der „Table Property“ Tabelle zu einem Business Objekt

Zusätzliche Anwendungsfälle:

  • „Excel Live“ Unterstützung zur Modifikation der Einträge
  • „Saved Query“ für Suchabfragen von Tabelleninhalten
  • „Speichern unter“ und „Revisionieren“ erzeugen eine Kopie der Tabelle
  • Support von AWC 3.0

2. Name-Value Property

Über ein weiteres neues Business Objekt „Name-Value Property” können beliebige  Eigenschaften ad-hoc zu einem Business Objekt über eine Tabellendarstellung hinzugefügt werden. Der große Vorteil dabei ist, dass diese Eigenschaften nicht zuvor über den BMIDE angelegt werden müssen, sondern der Anwender je nach Bedarf flexibel Informationen zu einem Business Objekt anhängen kann.

Anwender können in diesen „Name-Value Property” Tabellen Einträge hinzufügen, bearbeiten oder entfernen. Dabei besteht ein Eintrag aus Name und dem zugehörigen Wert, wobei der Name in der Tabelle einzigartig bzw. eindeutig ist und der Wert verschiedene Arten von Datentypen wie Boolean, Datum, Double, Integer und String entsprechen kann. Mit anderen Worten können über eine „Name-Value Property“ Tabelle heterogene Daten verwaltet werden, im Gegensatz zu den „Table Property“ Tabellen, bei denen jede Zeile die gleichen Datentypen pro Spalte enthalten müssen.

Teamcenter 11.2 Name-Value Property
Abb. Darstellung einer „Name-Value Property“ Tabelle in der Summary View
Teamcenter 11.2 Name-Value Property
Abb. Änderungsmaske für „Name-Value Property“ Tabelleneinträge

Die Definition / Konfiguration dieser „Name-Value Property“ Tabelle zu einem Business Objekt (z.B. ItemRevision) wird ebenso über den Business Modeler IDE vorgenommen.

Teamcenter 11.2 Name-Value Property
Abb. Zuordnung der „Name-Value Property“ Tabelle zu einem Business Objekt

Kontakt

Bei Fragen steht Ihnen Frau Jasmin Meier gerne zur Verfügung.

Tel: +49 7852 996-253
jmeier(at)bct-technology.com

Alternativ können Sie auch unser Kontaktformular verwenden.


Sie haben Fragen zum Thema? Tauschen Sie sich jetzt mit anderen Anwendern aus!
Wir laden Sie herzlich zum aktiven Austausch ein...Treten Sie unserer LinkedIn Gruppe bei!