Mit Active Workspace können Sie alle Daten aus ihrem PLM-System unternehmensweit zur Verfügung stellen.

Somit wird es Ihnen möglich, unter Einbeziehung aller benötigten Informationen, fundierte Entscheidungen schneller und einfacher zu treffen als je zuvor.

In unserem Artikel stellen wir Ihnen einige Neuerungen von Teamcenter Active Workspace 4.0 vor.


Lesen Sie mit Klick auf die einzelnen Bereiche die verschiedenen Neuerungen:


Stücklistenvergleich zur einfachen Identifikation von Unterschieden

  • Vergleich bezieht sich auf unterschiedliche Strukturen als auch unterschiedlichen Konfigurationen mit der gleichen Struktur
  • Übersichtsanzeige bzw. Navigation durch die Unterschiede
  • Vergleich auf aktuellem oder über alle BOM-Level hinweg

Kopieren von Stücklisten (Duplikat)

  • Option um komplette Stückliste auf Basis existierender zu kopieren
  • Effektivere Autorenfunktionalitäten für BOM- und Komponenten-Bearbeitung (Speichern unter, Ersetzen, Hinzufügen, etc.)
  • Automatische ID-Vergabe oder Verwendung von Namensregeln (Naming Rule)

Datenvalidierung von Attributen

  • Konfiguration beliebiger Attribute-Felder zur “Datenkontrolle”
  • Anpassbarer Anzeigehinweis, der bei fehlgeschlagenen Validierungen angezeigt wird
  • Zum Beispiel Beschränkung einer Texteingabe, um mit einem Großbuchstabe zu beginnen oder eine Datumseingabe auf bestimmte Jahre einzuschränken

Formular-Management

  • Validierung jeglicher Formulare
  • Zum Beispiel ‘Update’ Button erscheint nur, wenn alle Formular-Felder gültige Werte enthalten

Google Maps

  • Einbindung von Online-Kartendiensten wie Google Maps
  • Ausgehend von z.B. Kunden- oder Lieferanten-Adressen
Active Workspace 4.0

MS Outlook

  • Hinzufügen einer E-Mail per Drag & Drop zu einem TC-Objekt
  • Zum Beispiel projekt- oder produktbezogen

Uploading von Dokumenten per Drag & Drop

  • Das Anlegen von Dokumenten ist nun so konfigurierbar, das bei Drag & Drop von Dateien anstatt eines Datasets ein Dokument-Item erzeugt werden kann
  • Dabei öffnet sich das Creation-Dokumenten-Panel, um notwendige Attribute wie “Betreff” zu befüllen
  • Dokumententyp wird anhand der Datei erkannt und entsprechend zugeordnet

Attribute-Synchronisation

  • TC-Attribute können mit Microsoft Word synchronisiert werden (analog Zeichnungskopf-Philosophie)
  • Keine doppelte Dateneingabe; synchrone und konsistente Informationen
  • Der Attribute-Datenaustausch erfolgt via Teamcenter Logical Objects (LO), ohne BMIDE Deployment
  • Zukünftig auch geplant für weitere Dateitypen wie Microsoft Excel, PowerPoint und Adobe PDF

Adobe CC Integration

  • Support von Adobe Creative Cloud (or CC) 2017 und 2018 Version von Illustrator, InDesign und Photoshop
  • Navigieren und Suchen mittels Active Workspace innerhalb der Adobe Applikationen
  • Funktionen: Erzeugen, Ändern und Speichern von Adobe Dateien

 

Hinweis

Die PDM Software-Tools von BCT unterstützen jetzt auch das Arbeiten mit Teamcenter Active Workspace.
Mehr unter: PDM Add-Ons im Teamcenter Active Workspace

Kontakt

Bei Fragen steht Ihnen Frau Jasmin Meier gerne zur Verfügung.

Tel: +49 7852 996-253
jmeier(at)bct-technology.com

Alternativ können Sie auch unser Kontaktformular verwenden.


Sie haben Fragen zum Thema? Tauschen Sie sich jetzt mit anderen Anwendern aus!
Wir laden Sie herzlich zum aktiven Austausch ein...Treten Sie unserer LinkedIn Gruppe bei!