Hersteller in der Fertigungsindustrie stehen vor der
Herausforderung, ihre Entwicklungsprozesse auf Methoden umzustellen, die eine Zusammenarbeit zwischen mehreren Fachbereichen unterstützen.

Das Zusammenführen und revisionssichere Verwalten von Produktinformationen zwischen den beteiligten Abteilungen ist notwendig, um innovative, qualitativ hochwertige Produkte pünktlich und innerhalb des Kostenrahmens fertigzustellen. Hierbei spielt PLM eine wichtige Rolle.

Teamcenter ist das weltweit am häufigsten eingesetzte PLM-System zur durchgängigen Verwaltung, Bereitstellung und Visualisierung aller Engineering Daten während des gesamten Produktentwicklungsprozesses. Es verknüpft alle am Produktlebenszyklus beteiligten Personen und Prozesse mit dem erforderlichen Wissen, um in einem global ausgerichteten Produktlebenszyklus effektiv arbeiten zu können.

Die  bewährten Teamcenter-Lösungen für das digitale Product Lifecycle Management basieren auf einer offenen PLM-Plattform. Mit der Teamcenter Integration zu SolidWorks binden Sie Ihre SolidWorks Arbeitsplätze in die umfassende PLM-Umgebung ein.

Die Schnittstelle zu Teamcenter ist vollständig in die SolidWorks Oberfläche integriert und bietet dem Anwender den direkten Zugriff auf die Teamcenter- Datenbank.
Wie gewohnt können Einzelteile und Baugruppen in SolidWorks erstellt, bearbeitet, gesucht und geöffnet werden. Durch Teamcenter wird der Datenzugriff und das damit verbundene Berechtigungskonzept geregelt.

Zu den grundlegenden Funktionen gehören:

  • Das Anlegen von Einzelteilen, Baugruppen und Zeichnungen direkt aus SolidWorks heraus
  • Die Attributsynchronisation zwischen SolidWorks und Teamcenter
  • Das Erstellen und Verwalten von Revisionen, inkl. Laderegeln
  • Bi-direktionales Editieren von Produktstrukturen in SolidWorks oder Teamcenter
  • Starten von Workflows aus SolidWorks
  • Verwalten der SolidWorks Konfigurationen in Teamcenter
  • Verwaltung von Normteilbibliotheken
  • Neutralformatgenerierung wie JT und PDF

Was sind die Vorteile für Ihr Unternehmen und die einzelnen Anwender?

  • Die gewohnte Arbeitsumgebung für Konstrukteure ermöglicht eine rasche Einarbeitung in die Schnittstelle.
  • Teamcenterinformationen können in SolidWorks dargestellt und auch gepflegt werden.
  • Ein- /Auscheckmechanismen werden zur Verfügung gestellt, um ein gemeinsames Arbeiten an den gleichen Daten zu ermöglichen.
  • Die Integration stellt eine sichere Revisionsverwaltung zur Verfügung. Stücklistenstände können prozesssicher immer wieder geladen werden.
  • Effektive und komfortable Suchfunktionen in SolidWorks ermöglichen das schnelle Finden der Daten.
  • Die Abbildung von Unternehmensprozessen direkt aus SolidWorks automatisiert Routinearbeiten.
  • Die Verwaltung der SolidWorks Konfigurationen in Teamcenter ermöglicht ein Arbeiten entsprechend der Konstruktionsrichtlinien.
  • Das Arbeiten mit verwalteten Normteilen / Normteilbibliotheken wird unterstützt.
  • Die Generierung von Neutralformaten ist manuell, oder automatisiert möglich und sorgt für Prozesssicherheit.
  • Inbegriffene Zusatzwerkzeuge und das Cacheprinzip unterstützen beim Datenaustausch zum Dateisystem.

Kontakt

Bei Fragen steht Ihnen Frau Jasmin Meier gerne zur Verfügung.

Tel: +49 7852 996-253
jmeier(at)bct-technology.com

Alternativ können Sie auch unser Kontaktformular verwenden.

Veranstaltung

Effizientes Produktdatenmanagement in Verbindung mit SolidWorks


Sie haben Fragen zum Thema? Tauschen Sie sich jetzt mit anderen Anwendern aus!
Wir laden Sie herzlich zum aktiven Austausch ein...Treten Sie unserer LinkedIn Gruppe bei!