Dieses Mal möchten wir Ihnen die Neuerungen im Struktur-Management in Teamcenter 10.1  vorstellen: Die Kontrolle von Stücklisten-Komponenten über Business-Regeln – „Validate Occurrences“

Die Regeln, welche die Prüfungen vornehmen, können dabei auf Komponenten-Typen (Klassen) bzw. den Eigenschaften der Baugruppen-Komponenten basieren. Somit kann gewährleistet werden, dass Baugruppen sich nur aus zugelassenen Komponenten zusammensetzen.

Die Baugruppenprüfung findet statt,

  •     wenn Strukturänderungen in der Baugruppe vorkommen  (neu, ersetzt, etc.)
  •     wenn Eigenschaften (Attribute) der Baugruppe oder deren Komponenten geändert werden.


Benfit: Schon beim Erstellen/Aufbau einer Stückliste unterstützt das System den Anwender, keine unzulässigen Komponenten zu verbauen!

Wenn Stücklisten-Änderungen gespeichert werden (TC Struktur-Manager, CAD-Manager, etc.), wird die Struktur gegen die definierten Business-Regeln validiert und bei Missachtung mit einer Fehlermeldung mit entsprechender Fehlerbeschreibung quittiert. Die Änderungen werden in so einem Fall nicht gespeichert und müssen direkt korrigiert werden.
Optional kann auch jederzeit eine „On-Demand-Validierung“ vorgenommen werden – über rechte Maustaste auf der Baugruppen-Komponente oder über die Menüleiste „Werkzeuge->Positionen prüfen“.

Anwendungsfälle

Nachfolgend werden einige Prüfregeln anhand eines mechanischen und elektrischen Teile-Szenario aufgezeigt. Beachten Sie, dass die Syntax der logischen Ausdrücke nur beispielhaft ist und nicht der Form entspricht, wie sie letztendlich über den BMIDE definiert wird.

Scenario 1:
Ein mechanisches Teil kann nicht in einem elektrischen Bauteil verbaut werden.

Scenario 2:
Dagegen kann ein elektrisches Bauteil in einer mechanischen Baugruppe eingebaut werden.

Scenario 3:
Zusätzlich muss eine mechanische Baugruppe geerdet sein (GROUNDED), wenn es ein elektrisches Bauteil beinhalten soll.

Scenario 4:
Schließlich müssen bei einem mechanischen Bauteil, welches bei der Montage feuchtigkeitsempfindlich (MoistureSensitive) ist, die einzubauenden elektrischen Teile hydro-zertifiziert sein.

User Interface

Die Baugruppen werden bei Änderungen ständig validiert. Bei einem Regelverstoß werden den Benutzern
die Prüfregeln angezeigt, welche sie verletzt haben.

Konfiguration

Die Definition/Konfiguration der „Validate Occurrences“ wird über den BMIDE ohne Code-basierte Anpassung durchgeführt. Dabei kann der Administrator für die Organisation festlegen, welche Validierungsregeln pro Itemtyp/-klasse gültig sind. Wenn das Datenmodell über zusätzliche Unterklassen verfügt, werden die Regeln an die Unterklassen vererbt oder können auf diesen weiter verfeinert werden.

Es werden zunächst die Prüfregeln festgelegt und im zweiten Schritt werden diese den entsprechenden Business Objekten zugeordnet.

Menüleiste: BMIDE->Editors->Verification Rules Editor



tc_structure_manager_03.png tc_structure_manager_05.png
tc_structure_manager_04.png

Leistungsmerkmale

  • Beliebige Generierung von Regeln für das Validieren von Stücklisten-Komponenten
  •    Sicherstellung und Verbesserung der Qualität bei den Produktstrukturen/Stücklisten
  •    Validierung bei jeglichen Stücklistenänderungen

                   - Struktur
                   - Attribute

  •     Konfiguration der Regeln über den BMIDE
  •     Vererbung von Regeln zu Unterklassen

Möchten Sie weitere Teamcenter-Objekte validieren? Wie z.B.

  • Prüfung von Item-, Revision-, Dataset- und Stücklistenattributen
  • Konsistenz- und Formatprüfungen von Attributen, Einheiten und Wertelisten
  • Pflichtfelder und Attribute-Abhängigkeiten
  • CheckIn-/CheckOut-Status für Artikel und Stücklistenkomponenten
  • Prüfung, ob Komponenten einen Status haben oder sich in einem Prozess befinden
  • etc.

Erfahren Sie hier mehr über die Möglichkeiten von BCT CheckIt.

Teamcenter 10.1 Strukturmanager: 

Kontakt

Bei Fragen steht Ihnen Frau Jasmin Meier gerne zur Verfügung.

Tel: +49 7852 996-253
jmeier(at)bct-technology.com

Alternativ können Sie auch unser Kontaktformular verwenden.


Sie haben Fragen zum Thema? Tauschen Sie sich jetzt mit anderen Anwendern aus!
Wir laden Sie herzlich zum aktiven Austausch ein...Treten Sie unserer LinkedIn Gruppe bei!