Die Qualitätssicherung spielt in der heutigen Wirtschaft eine entscheidende Rolle. Unternehmen können so ihre Prozesse optimieren, Kosten einsparen und Entwicklungszeiten stark minimieren.

Doch wo stehen die Unternehmen heute wirklich im Bereich der Qualitätssicherung? Was ist der Status Quo bezüglich Prüfberichterstellung, Änderungsmanagement oder die Bestempelung von Zeichnungen und Modellen?

Um dies herauszufinden hat unsere DH Studentin im Rahmen ihrer Projektarbeit eine Umfrage aufgesetzt, die zum Zeitpunkt der Auswertung bereits von 149 verschiedenen Ansprechpartnern aus den folgenden Branchen vollständig beantwortet wurde:

Weitere Informationen

zum Thema Qualitätsmanagement

Kontakt

Bei Fragen steht Ihnen Frau Jasmin Meier gerne zur Verfügung.

Tel: +49 7852 996-253
jmeier(at)bct-technology.com

Alternativ können Sie auch unser Kontaktformular verwenden.


 

Im Folgenden stellen wir Ihnen die Umfrage-Ergebnisse im Detail vor und zeigen Ihnen mögliche Lösungsansätze mit Hilfe von effizienter QS-Software auf. Klicken Sie dafür einfach auf die folgenden Reiter:

Umfrage-Ergebnisse


Die Umfrage war im Wesentlichen in die Bereiche Qualitätssicherung Allgemein (Verwaltung von Qualitätsdaten), Bestempelung von Modellen und Zeichnungen, Erstellung von Prüfberichten und das Änderungsmanagement eingeteilt. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Ergebnisse...

Qualitätssicherung Allgemein:

  • 87% der Teilnehmer schätzen das Thema Qualitätssicherung generell als sehr wichtig bzw. wichtig ein.
  • 71% der Befragten haben keine Software zur Qualitätssicherung im Einsatz.
  • 49% geben das Verbesserungspotenzial bezgl. der Qualitätssicherung in ihrem Unternehmen mit sehr hoch bzw. hoch an.
  • Den Anwendungsfällen im Bereich der Prüfbericht-Erstellung und des Änderungsmanagements wurde die größte Bedeutung beigemessen.


Bestempelung von Zeichnungen und Modellen

  • 71% der Befragten haben keine Software für die Bestempelung im Einsatz. Die Zeichnungen und Modelle werden zur Verfügung gestellt und Merkmalsdaten manuell ausgelesen.
  • 32% schätzen das Verbesserungspotenzial bezüglich der Bestempelung als hoch und sehr hoch ein.


Erstellung von Prüfberichten

  • 83% der Befragten erstellen ihre Prüfberichte manuell oder basierend auf zuvor gestempelten Merkmalen.
  • Hierdurch ist die Erstellung bei immerhin 9% häufig fehlerhaft und bei 65% treten zumindest ab und zu Fehler auf.


Änderungsmanagement:

  • 79% der Befragten verfolgen Änderungen manuell.
  • 35% geben die Information über Änderungen ebenfalls manuell an die Konstruktionsabteilung weiter.
  • 59% sehen hierbei ein mittelmäßiges bis hohes Verbesserungspotenzial, wobei das größte Verbesserungspotenzial der Minimierung des Zeitaufwandes und der Automatisierung der Abläufe beigemessen wurde.



Die detaillierte Auswertung der Umfrage gibt es hier zum Download.

Lösungsansätze durch QS-Software von BCT Technology AG

Die Umfrage hat wieder einmal belegt, was hinlänglich bekannt ist, nämlich dass Prozessqualität und -sicherheit in der Fertigungsindustrie von enormer Bedeutung sind.

Im Produktentwicklungsprozess wird eine Vielzahl von unterschiedlichen Daten erzeugt, die für das Qualitätsmanagement wichtig sind, denn sie beinhalten elementares Wissen für die ständige Verbesserung der Produkt- und Prozessqualität. Mit dem BCT Inspector steht ein Werkzeug zur Verfügung, das die Extrahierung von diesem wertvollen Wissen aus der virtuellen Produktentwicklung erleichtert und dieses über die Einbindung in das PLM im gesamten Unternehmen kommuniziert und direkt in die Qualitätssicherungsprozesse integrieren kann.

Leistungen des BCT Inspectors im Überblick:

Das Qualitätsmanagement Tool...

  • identifiziert, stempelt und extrahiert über den gesamten Lebenszyklus eines Teils eindeutige (kritische) Merkmale
  • erstellt (Erstmuster-) Prüfberichte entsprechend den Unternehmens- und Industriestandards sowie kundenspezifische Reports
  • erzeugt Änderungsberichte und erlaubt so eine schnelle und präzise Verfolgung aller Konstruktionsänderungen
  • unterstützt die CAD-Systeme NX und Solid Edge sowie neutrale JT-PMI Modelle und Zeichnungsformate (z.B. TIFF, PDF).

Vorteile:

Sichere Prozesse

  • durch die Eliminierung fehleranfälliger manueller Tätigkeiten zur Stempelung und Erstellung von Prüfberichten
  • durch klare Identifizierung kritischer Bemaßungen
  • in der Zusammenarbeit von OEMs und Zulieferer durch eindeutige Merkmalsnummern über den gesamten Lebenszyklus eines Teils
  • durch sichere Befolgung von Industriestandards und -regelungen
  • durch vollständige Konstruktionsänderungshistorie → Prüfinformationen werden direkt im Modell / in der Projektdatei gespeichert
  • durch die Bereitstellung von aktuellen Prüfdaten für einen weiten Kreis von Anwendern in Konstruktion, Qualitätssicherung, Zulieferkette, Fertigung

Einsparungen

  • Zeiteinsparung um 60 bis 80 Prozent verglichen mit der manuellen Erfassung
  • Die Fehleranfälligkeit im Gesamtprozess wird durch die eindeutige Identifizierung der Merkmale und die Transparenz in der Änderungshistorie im zweistelligen Prozentbereich gesenkt
  • Kosteneinsparungen durch Reduzierung der sich wiederholenden Rückfragen

Weitere Infos finden Sie hier.


Sie haben Fragen zum Thema? Tauschen Sie sich jetzt mit anderen Anwendern aus!
Wir laden Sie herzlich zum aktiven Austausch ein...Treten Sie unserer LinkedIn Gruppe bei!