Da die meisten Unternehmen mittlerweile das 3D-Modell nicht nur in der Entwicklung, sondern auch in der Fertigung und Montage nutzen, würde man annehmen, dass sie sich  längst von der klassischen 2D-Zeichnung verabschiedet haben.

Um herauszufinden, wo die Unternehmen heute wirklich stehen, haben wir eine Umfrage aufgesetzt, an der zum Zeitpunkt der Auswertung bereits 65 verschiedene Ansprechpartner aus den folgenden Branchen teilgenommen haben:

In der Umfrage wurden die folgenden Bereiche thematisiert:

  • Design Daten
  • Technisches Daten-Paket
  • Änderungs- und Konfigurationsmanagement Daten
  • Externer und interner Austausch von Fertigungsdaten
  • Qualitätssicherung und Prüfplanung
  • Zusammenarbeit im Unternehmen und Datenaustausch

Im Folgenden stellen wir Ihnen die Umfrage-Ergebnisse im Bereich der Änderungs- und Konfigurationsmanagement Daten im Detail vor und zeigen Ihnen mögliche Lösungsansätze für einen zeichnungslosen Prozess auf.

Klicken Sie dafür einfach auf die folgenden Reiter:

Kontakt

BCT steht Ihnen als Experte im Bereich PLM gerne beratend auf dem Weg zum digitalen Unternehmen zur Seite.

Kontaktieren Sie uns einfach:

Jasmin Meier
Tel: +49 7852 996-253
jmeier(at)bct-technology.com

Alternativ können Sie auch unser Kontaktformular verwenden.

Umfrage-Ergebnisse im Bereich der "Änderungs- und Konfigurationsmanagement Daten"

Umfrageergebnisse Änderungs- und Qualitätsmanagement Umfrageergebnisse Änderungs- und Qualitätsmanagement

Lösungsansätze für das zeichnungslose "Änderungs- und Konfigurationsmanagement"

Integration des Qualitätsmanagements

Im Produktentwicklungsprozess wird eine Vielzahl von unterschiedlichen Daten erzeugt, die für das Qualitätsmanagement wichtig sind, denn sie beinhalten elementares Wissen für die ständige Verbesserung der Produkt- und Prozessqualität.

Mit Hilfe des Tools BCT Inspector können qualitätsrelevante Merkmalsdaten automatisch in den CAD Systemen generiert werden. Die Merkmale werden über den gesamten Lebenszyklus des Konstruktionsteils eindeutig nummeriert. Dafür werden die Merkmale automatisch direkt im CAD Modell von Solid Edge oder NX (oder alternativ im JT Modell außerhalb des CAD-Systems) gestempelt bzw. generiert.

Die Qualitätsdaten können so auch CAD unabhängig für Folgeprozesse bereitgestellt werden (auch direkt im PDM-System Teamcenter) und es können kundenspezifische (Erstmuster-) Prüfberichte und eine Änderungsverfolgung über mehrere Modellrevisionen erstellt werden.

Änderungsmanagement

Manuelle Prozesse sind zeitaufwändig und bergen ernsthafte Fehlerrisiken. Unbestritten einer davon ist die Verfolgung von Konstruktionsänderungen: oft ein manuelles, zeitaufwändiges, mühsames und fehleranfälliges Unterfangen.

Unzureichend dokumentierte Änderungsbeschreibungen können einen erhöhten Zeitaufwand und zahlreiche Rückfragen verursachen. Nicht selten werden Zeichnungen sogar in Papierform übereinander gelegt, um so die Änderungen manuell und mit bloßem Auge zu vergleichen.

Doch das sollte endgültig der Vergangenheit angehören, denn das Vermeiden von übersehenen Elementen und Fehlern kann signifikante Mengen an Zeit und Geld einsparen.

Klare Änderungshistorie und Nachverfolgbarkeit von Konstruktionsänderungen mit BCT Inspector:

BCT Inspector liefert nicht nur einen intelligenten Vergleich von Zeichnungen, sondern auch von 3D Modellen und Merkmalslisten. Es erlaubt so, auch beim absoluten Verzicht auf 2D Zeichnungen, eine schnelle und präzise Verfolgung aller Konstruktionsänderungen durch halbautomatisch generierte Änderungsdokumentationen.

Änderungsmanagement
Änderungsmanagement mit BCT Inspector

Das Qualitätsmanagement Tool...

  • identifiziert, stempelt und extrahiert (wie bereits oben beschrieben) über den gesamten Lebenszyklus eines Teils eindeutige (kritische) Merkmale
  • identifiziert automatisch alle erfolgten Konstruktionsänderungen
  • liefert einen intelligenten Vergleich von Zeichnungen, Modellen und Merkmalslisten
  • verhindert Übertragungsfehler durch direkte Datenübertragung und erlaubt eine schnelle und präzise Verfolgung aller Konstruktionsänderungen
  • generiert halbautomatisch Änderungsdokumentationen

Zusammenarbeit mit Zulieferern

OEM und Zulieferer sind heute mehr voneinander abhängig denn je. Sie wissen, dass sie Ihre Prozesse gut aufeinander abstimmen müssen.

Das Änderungsmanagement spielt auch in der Zusammenarbeit mit Zulieferern und anderen Abteilungen eine große Rolle, da unzureichend dokumentierte Änderungsbeschreibungen einen hohen Zeitaufwand und zahlreiche Rückfragen verursachen können.

Der BCT Inspector hilft auch hier, indem er jede Konstruktionsänderung die auftritt automatisch identifiziert. Durch den intelligenten Modellvergleich, die Kennzeichnung geänderter Teile und eine deutliche grafische und tabellarische Identifizierung von einzelnen geänderten Merkmalen, erlaubt er eine schnelle und genaue Verfolgung und Kontrolle aller Konstruktionsänderungen vom OEM und Zulieferer.

Die Daten für externe Zulieferer oder andere interne Abteilungen können automatisiert aus dem BCT Inspector Tool in ein neutrales Format exportiert werden. Diese können dann - ganz ohne CAD-System - mit dem BCT Inspector Viewer geöffnet werden, was verschiedene Möglichkeiten und Vorteile bietet:

  • Erzeugen von Prüfberichten
  • Vergleich von Modell und Zeichnungsrevisionen, inklusive Merkmalsdaten
  • Bestempelung kann CAD unabhängig fortgesetzt werden (z.B. auf Zuliefererseite)

Durch die neutrale Anzeige im BCT Inspector kann beispielsweise auch die Qualitätssicherung, ohne den Einsatz eines CAD-Systems, Änderungen wieder zurück an die Konstruktion geben.

Dieses Vorgehen kann Zeichnungen bei der Zusammenarbeit mit Kunden, Lieferanten oder internen Abteilungen wie Montage oder Fertigung komplett ersetzen.

 

Zusammenarbeit mit Zulieferern

Datenvalidierung für Teamcenter

Ein wichtiger Punkt im Änderungsmanagement ist die Sicherstellung, dass Änderungen nicht übersehen werden.

Da jede Konstruktionsänderung auch eine Änderung der Merkmalsdaten mit sich bringt, ist es daher wichtig zu prüfen, ob die Daten in Teamcenter (spätestens) bei der Freigabe aktuell sind. 

BCT CheckIt bietet als Teamcenter Plug-In die Möglichkeit flexible Daten-Prüfungen schnell und einfach durchzuführen. Dabei können beispielsweise folgende Fragen beantwortet werden:

  • Sind die geforderten Pflichtfelder alle vollständig ausgefüllt?
  • Respektieren die eingegebenen Werte die Formatierungsvorgaben?
  • Sind auch die abhängigen Attribute korrekt ausgefüllt worden?

Das Tool prüft somit ob alle Informationen in der Form vorliegen wie sie zur Freigabe benötigt werden. Eine einfache Integration in bestehende Freigabeprozesse (auch im Teamcenter Workflow als Hintergrundprozess möglich) und eine Vorabvalidierung durch den Anwender ermöglichen einen flexiblen Einsatz.

 

Sie haben Fragen zum Thema? Tauschen Sie sich jetzt mit anderen Anwendern aus!
Wir laden Sie herzlich zum aktiven Austausch ein...Treten Sie unserer LinkedIn Gruppe bei!