Weg vom Papier hin zu digitalen Zeichnungen – oft diskutiert unter dem Begriff „Model Based Definition“ (MBD), welcher die vollständig digitale Definition eines Produktes innerhalb des 3D Modells bezeichnet.

Da die meisten Unternehmen mittlerweile das 3D-Modell nicht nur in der Entwicklung, sondern auch in der Fertigung und Montage nutzen, würde man annehmen, dass sie sich  längst von der klassischen 2D-Zeichnung verabschiedet haben.

Doch wo stehen die Fertigungsunternehmen heute wirklich?

Um dies herauszufinden, hatten wir in unserer letzten Newsletter Ausgabe eine Umfrage aufgesetzt.

Wir freuen uns sehr über die rege Teilnahme!

Teilgenommen haben zahlreiche Unternehmen aus den folgenden Branchen:

Auf Basis der Umfrage können die Teilnehmer generell den folgenden Levels zugeordnet werden:

Quelle: http://www.model-based-enterprise.org/mbe-assessment-tool.html

 

Die folgende Matrix zeigt, in welchen Levels sich die führenden Unternehmen, die Nachzügler und die Mehrheit unter den bisherigen Umfrage-Teilnehmern pro Frage / Bereich der Umfrage tatsächlich befinden:

Kontakt

Bei Fragen steht Ihnen Frau Jasmin Meier gerne zur Verfügung.

Tel: +49 7852 996-253
jmeier(at)bct-technology.com

Alternativ können Sie auch unser Kontaktformular verwenden.


In unseren kommenden Newslettern stellen wir Ihnen die Umfrageergebnisse im Detail sowie mögliche Lösungsansätze auf dem Weg zum "Model Based Enterprise" vor.

Hinweis: Falls Sie an der Umfrage teilgenommen haben, bekommen Sie die detaillierten Ergebnisse auch separat per E-Mail zugschickt.

Sie haben bisher noch nicht teilgenommen? Dann können Sie das auch jetzt noch tun.
Jetzt an der Umfrage teilnehmen...


Sie haben Fragen zum Thema? Tauschen Sie sich jetzt mit anderen Anwendern aus!
Wir laden Sie herzlich zum aktiven Austausch ein...Treten Sie unserer LinkedIn Gruppe bei!