Beschreibung

Dieser Kurs bietet Ihnen einen umfassenden Überblick, wie Sie Polarion REQUIREMENTS in Ihrer täglichen Arbeit als Requirements Engineer einsetzen können.

Sie lernen, wie Anforderungen mit Polarion verfolgt und verwaltet werden können. Mithilfe verschiedener Front-Ends werden Sie mit den unterschiedlichen Möglichkeiten zum Erstellen von Anforderungen vertraut: Webbasierter Anforderungsdesigner, Polarion LiveDoc Technologie, integriertes Wiki.

Die Rückverfolgbarkeit ist ein Schlüsselelement um Anforderungen erfolgreich zu organisieren. In praxisnahmen Übungen lernen Sie, wie Sie diese in Ihren Projekten mit Polarion REQUIREMENTS verwalten können. Sie erfahren, wie Sie professionelle Anforderungsdokumente für die Abnahme erstellen und wie Anforderungen für verschiedene Meilensteine geplant werden können.

Inhalte

  • Polarion Grundlagen
    • Grundlegendes zu Arbeitselementen und Polarion LiveDocs
    • Suchen und Abfragen
    • Rückverfolgbarkeit und Konsistenz
    • Polarion Wiki
  • Anforderungen und Spezifikationen erstellen
    • Verfolgen von Anforderungen als Arbeitselemente
    • Spezifikationen mit Polarion LiveDocs erstellen
  • Bestehende Spezifikationen wiederverwenden
    • Den Polarion MS Word Import verwenden und konfigurieren
  • Überprüfung und Zusammenarbeit
    • Polarion MS Word Rundreise verstehen
    • Polarion LiveDocs zur Überprüfung exportieren
    • Änderungen importieren und überprüfen
  • Verbindungsanforderungen – Verifizierung und Validierung
    • Verbindungsanforderungen
    • Mehrere Polarion LiveDocs verwalten
    • Testfälle erstellen und verbinden
    • Bericht über die Erfassung und Rückverfolgbarkeit
  • Anforderungen planen
    • Anforderungen genehmigen
    • Anforderungen zur Freigabe übertragen
  • Branchen von Spezifikation – Varianten und Release-Management
    • Anlegen eines Zweiges, um eine Variante zu verwalten
    • Unterschiedliches Verhalten von verzweigten Anforderungen (floating versus frozen requirements)
    • Verändern und Überschreiben von verzweigten Anforderungen
    • Vergleichen von verzweigten Anforderungen, um Änderungen in einer Variante zu verstehen
    • Übertragen von Änderungen an verzweigten Anforderungen
    • Verwendung von Polarion Live-Branch™ für das Release Management
  • Baselining
    • Baselines erstellen und verwalten
    • Polarion Time-Machine – Such- und Referenzanforderungen einer bestimmten Baseline
  • Umgang mit Veränderungen
    • Änderungsanforderungen mithilfe von Arbeitselementen verfolgen
    • Änderungen an Anforderungen verwalten
    • Wie Polarion LiveDocs als Auswirkungsdokument verwendet werden kann

 

Zielgruppe: Requirements Engineer, Business Analyst, Test Manager, Projektmanager | Max. 8 Teilnehmer
Dauer: 2 Tage | Sprache: deutsch/englisch

Termine auf Anfrage.

Auf Anfrage bieten wir Ihnen gerne Trainings in Willstätt, Ulm, Hünenberg (CH), Pfäffikon SZ (CH) und Zürich (CH) oder bei Ihnen vor Ort an.

Bei Fragen rund um das Thema Trainings steht Ihnen Herr Roman Neumann gerne zur Verfügung: Tel.: +49 7852 996-217.